Energiebewusstes Bauen - am Beispiel eines Lehmbackofens:

 

Für Katja Gilges ist das nicht der erste Ofen - die Architektin hat bereits einiges gebaut und gebacken. Diesmal leitet sie ein Bauseminar in Allerheiligen. Gemeinsam bauen die Teilnehmenden einen Backofen aus Lehm und Ziegelsteinen.

Alter Lehm wird eingeweicht und mit Stroh gemischt. Ganz schön matschig zwischen den Zehen!

Aus Ziegelsteinen und Zement wird ein Fundament gelegt.

Hierauf werden "Lehmbrote" aus Lehm und Stroh geschichtet.


Am 24.09.16 war es endlich soweit. Der Ofen war einsatzbereit. Angefeuert wurde nur mit Holz.

Obwohl die Türe noch nicht ganz dicht war wurde eine Backtemperatur von 600°C erreicht.

Brote, Pizza und Kürbis wurden auf Blechen eingeschoben.

Das Ergebniss: duftendes, knuspriges Brot und saftige Pizza. Nichts ist verbrannt!


 

Die Arbeit hat sich gelohnt, der selbstgebaute Lehmbackofen ist ein voller Erfolg.